Professionelle Reinigung von Lüftungsanlagen in Wohnhäusern

Mit dem Absenden dieser Nachricht bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und damit einverstanden bin.

Senden

 HOTLINE    09569 1414


Zentrale Lüftungsanlagen in Wohnhäusern - notwendige Kontrollen und fachgerechte Reinigung von Rohrleitungen.

PROLOG
Die zentrale Lüftungsanlage ist ein hygienischer Bestandteil des Gebäudes. Grundsätzlich gibt es reine Abluftsysteme oder Anlagen mit Zuluft- und Abluftführung. Reine Abluftsysteme saugen zum Beispiel aus Küche, Bad und WC die Innenraumluft an und blasen sie nach außen ab. Der dadurch entstehende Unterdruck zieht Frischluft durch Öffnungen in den Fensterrahmen oder in der Außenwand an. Bei Anlagen mit Zuluft- und Abluftführungen wird Frischluft über Rohrleitungen und Ventile in die Aufenthaltsräume eingeblasen. Die Regelung der Frischluft erfolgt hierbei nicht über den Unterdruck der Abluftventilatoren, sondern über den regelbaren Einblasdruck der Zuluftventilatoren. Viele Anlagen sind mit entsprechenden Filtermedien ausgerüstet, um zum Beispiel Pollen und weitere Partikel aus der angesaugten Luft zu reduzieren. Einige Anlagen besitzen Wärmetauscher zur Wärmerückgewinnung. Die Vorteile der kontrollierten Lüftung sind eine gesunde Innenraumluft, Energieeinsparung und höhere Bequemlichkeit für die Bewohner.

HYGIENE
Diese Vorteile können die Raumnutzer bei einer neuen sorgfältig konzipierten raumlufttechnischen Anlage durchaus genießen. Sind jedoch solche Anlagen seit langer Zeit in Betrieb und wurden dabei die notwendigen Wartungsintervalle vernachlässigt, kann sich der gewünschte Zweck der Anlage gegenteilig bemerkbar machen und die Raumnutzer sogar gesundheitlich erheblich belasten. Studien belegen, dass die Mehrzahl der Lüftungsanlagen in Wohnhäusern erhebliche Hygienemängel aufweisen. Lüftungsfirmen führen meist nur die technische Wartung ihrer installierten Anlagen durch. Die bestehenden Wartungsverträge decken kaum eine umfassende hygienische Reinigung ab. Zwar können regelmäßig Filtermedien in den Anlagen ausgetauscht werden, die sich über viele Meter im Haus erstreckenden Kanäle und Leitungen bleiben dabei jedoch ungereinigt. Die tägliche Praxis zeigt, dass sich mit der Zeit in den Kanälen Stäube, Sporen und weitere Partikel ablagern. Bildet sich in solchen Kanälen über einen längeren Zeitraum Feuchtigkeit, ist das Wachstum und die Vermehrung von Mikroorganismen die Folge. Die ursprüngliche hygienische Lüftungsanlage wird zum gesundheitlichen Risiko.

INSPEKTION
Damit die Bewohner die Vorteile ihrer kontrollierten Lüftungsanlage problemlos nutzen können, sollte die Anlage alle drei Jahre einer hygienischen Überprüfung unterzogen werden. Bei einer Anlage mit Luftbefeuchtung sollte dies alle zwei Jahre geschehen. Mitarbeiter der special-clean.com GmbH inspizieren regelmäßig Ihre Lüftungsanlage und kontrollieren visuell, physikalisch und mikrobiologisch. Auffälligkeiten werden in einem Prüfbericht dargestellt und mit dem Auftraggeber besprochen. Nach Bedarf reinigen wir Ihre Lüftungsanlage hygienisch. Dafür verwenden wir mechanische, rotierende Bürstensysteme in Verbindung mit dem Sanierungs-Luftleitsystem VENTGATE® so, dass die Ablagerungen innerhalb der gesamten Anlage sicher entfernt werden. Eine Demontage der Anlage ist dabei nicht erforderlich. Hygienische Sicherheit ist nur durch eine gründliche Reinigung des gesamten Systems gewährleistet. Einen weiterführender Artikel von Herrn Dipl.-Ing. Jens Bellmer: Hygiene in Lüftungsanlagen



REINIGUNG VON BE- UND ENTLÜFTUNGSKANÄLEN IN EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSERN
Die derzeitige Energieeinsparverordnung sieht eine deutliche Senkung des Heizenergiebedarfs in Wohnhäusern vor. Nicht nur Dämmstoffe, sondern auch intelligente Haustechnik, wie zum Beispiel raumlufttechnische Anlagen, treten immer deutlicher in den Vordergrund und werden sich zukünftig zum Standard etablieren. Die Luft, die wir zum Atmen benötigen, wird verstärkt zum Heizen, Kühlen und Befeuchten der Innenräume benutzt. Dabei ist es wichtig, dass diese Anlagen optimal funktionieren. Funktionalität setzt die Kontrolle und Wartung der technischen Geräte sowie die Hygieneprüfung und Reinigung der Rohre und Kanäle voraus.



Verschmutzungen in den Luftführungen bedingen Reibungswiderstände und Druckabfall. Dadurch ist die ursprüngliche Kapazität der Anlage nicht mehr gegeben und ein höherer Energieverbrauch mit Mehrkosten wahrscheinlich. Bereits die Abnahme der Durchflussmenge kann ein gesundes Raumklima zum Kippen bringen und ist mit den Ablagerungen in den Rohren ein nicht zu unterschätzendes gesundheitliches Risiko für die Bewohner.



Durch die regelmäßige Prüfung und Reinigung der Anlagentechnik und vor allem der Luftführungen kann ein technisch und hygienisch einwandfreier Zustand der gesamten Lüftungsanlage gewährleistet werden.



Wir prüfen und reinigen Anlagen im Einfamilienbereich, in Mehrfamilienhäusern, in Geschäfts- und Industriegebäuden sowie in öffentlichen Gebäuden, Krankenhäusern, Supermärkten, Raststätten, Tiefgaragen etc. Unsere Fachkräfte von special-clean.com GmbH beraten Sie gerne!

Gesunde Luft 

für Ihre Familie